Spanische Grammatik

Reflexive Verben – verbos reflexivos

Reflexiv bedeutet „rückbezüglich“. Das heißt, dass sich die Verben auf Jemanden beziehen. Reflexive Verben erkennst Du im Spanischen daran, dass sie die Endung „-se“ tragen. „-Se“ kann man mit „sich“ übersetzen. Reflexive Verben werden immer mit einem Reflexivpronomen (me, te, se, nos, os) verwendet. Schauen wir uns direkt ein Beispiel an: duchar-se (sich duschen) yo…

Spanische Grammatik

Desde, hace oder desde hace?

Desde, hace oder desde hace? – Was brauche ich wann? Weißt Du manchmal nicht, ob du „desde“, „hace“ oder doch „desde hace“ verwenden musst? Auch für Anfänger sind diese spanischen Worte nicht unwichtig und deshalb wollen wir uns heute die Verwendung mal genauer anschauen, damit Du noch sicherer im Umgang mit der spanischen Sprache wirst!…

Spanische Grammatik

Das Präsens – Presente de indicativo

Die wahrscheinlich wichtigste Zeitform ist das Präsens – das „presente de indicativo“. Die Verwendung des spanischen Präsens ist grundsätzlich gleich mit der Verwendung im Deutschen. Das heißt, wir benutzen das Präsens, um Handlungen zu beschreiben, die sich in der Gegenwart abspielen. Genauso können wir auch Gewohnheiten bzw. sich wiederholende Handlungen mit dem Präsens beschreiben. Du…

Spanische Grammatik

Por oder para?

„Por“ oder „para“? – Was denn nun?   „Por“ und „para“ sind ähnlich wie „ser und estar“ Worte, die beim Spanisch lernen oft verwechselt werden. Deshalb gehen wir der Anwendung von „por“ und „para“ heute auf den Grund und schauen uns an, wie man sie richtig verwendet. Auch wenn es manchmal nicht so scheint, gibt…

Spanische Grammatik

Ser oder estar?

So richtig weiß es niemand.. gerade für Anfänger ist der Gebrauch von ser und estar ein Rätsel. Schauen wir uns also an, wofür beide Formen normalerweise gebraucht werden. Wenn Du dir diese Regeln zum Thema „ser oder estar“ merkst und übst, wird dir die spanische Sprache deutlich leichter fallen. Ser Um sich oder andere vorzustellen:…